Über mich

 

Luna Martina Pracht

Ausbildungen

Studium der Germanistik und Kunstgeschichte – Universität Heidelberg

Staatlich geprüfte Musikpädagogin und Musikerin – Doppelstudium Musik an der Musikakademie Kassel im Hauptfach Querflöte und Gitarre bei Michaele Erler und Wolfgang Lendle, Nebenfächer Klavier und Blockflöte

Zertifizierte Klangschalenpraktikerin – Peter Hess Institut, Schwarzerden, Rhön

Zusatzqualifikationen:

  • „Klangmassage für Kinder“ bei Christiane Ferrang, Karlsdorf-Neuthardt
  • „Gong I – Begegnung und Spielweise“ Peter Gabis
  • „Gong II – Der Gong in der Klangtherapie“, Maria Schmidt-Fieber
  • „Gong und Klangschalen für Konzert und meditative Klangräume“, Peter Gabis
  • „Wirkungsvolle Affirmationen – Geschichte(n), Gestaltung und Einsatz“, Peter Hess
  • „Klangmassage in der ärztlichen und therapeutischen Praxis“, Dr. Herbert Seitz, Zeljiko Vlahovic
  • „Klangmassage bei Tinnitus I“, Dr. Uwe Ross
  • Weiterbildung Tinnitus-Kongress Schön Klinik Bad Arolsen
  • 1-jährige berufsbegleitende Ausbildung zur Schulbegleiterin für autistische Kinder, Luise-Scheppler-Heim Heidelberg

„Weg ins Licht“ nach Agni Eickermann, Lichtzentrum Heidelberg bei Junia Gutjahr

Alpha Chi Consultant (Spirituelle Beraterin) nach Agni Eickermann, Chateau Amritabha, Ribeauvillé, Frankreich, bei Insha Holz

 

 

Ich bin eine Reisende, eine Suchende, eine Lebendige.

Ich nutze mein Potential und stelle es zur Verfügung, zum Wohle aller. Ich arbeite ständig an meinen Kompetenzen. Jeder Tag gilt dem Weiterentwickeln, dem Erfüllen meines Auftrags. Ich bin glücklich, bin ich ganz bei mir. Was ist mein Auftrag? Die Klänge in die Welt zu tragen, Energie zu transportieren, die Herzen der Menschen zu erreichen.

Ich bin am meisten ganz bei mir in den Klängen, in der Musik. Das ist mein Ausdrucksmedium, meine Liebe. Das war es von Kindesbeinen an und ist es bis heute. Ich entdeckte im Laufe meines Lebens die Vielfalt der Klangwelten und ihre Potenz. Sie sind unerschöpflich und immer ein Quell der Freude und bereichernd. Ich durfte entdecken, wie sie beglücken, entspannen, befreien, ja, selig machen. Und ich erfuhr, dass Klang und Musik Botschaften transportieren, miteinander verbinden und heilen können.

Musik ist heilsam, sie ist ein Balsam für die Seele und den Geist. Sie ist reine Energie und ein immenses Geschenk an unsere Welt. Was wäre die Entwicklung der Menschheit ohne Musik und Gesang? Wir wären heute längst nicht das, was wir heute sind, ohne die Musik.

Mein spiritueller Aspekt

Als Luna bin ich angebunden an die spirituelle Energie der göttlichen Mutter, der weiblichen Schöpfungskraft, der Shakti.

Ein Ausdruck der Shakti ist der Klang. Die Botschaft und Energie der Shakti liegt in all meinen Arbeiten und all meinem Tun, zum Wohle des Ausgleichs der Shiva-Shakti-Energien dieser Welt und des Universums. So liegt mir im besonderen das Wohl der Frauen und Kinder am Herzen, aber auch das Wohl der Männer, die in dem Bestreben sind ihre weiblichen Anteile in sich zu fördern, zu entdecken und zu leben.

Ein weiterer Liebes-Aspekt meiner Arbeit ist das Heilen der Mutter Erde. Shakti- Energie ist die Erschaffung, das Schöpfen der Realität und was anderes macht die Erde, als das? In dem Anlegen von Kraftplätzen in der Welt, dem Integrieren göttlicher, heiliger Energie leiste ich meinen Beitrag zum Wohle der Welt. Ich lese in der energetischen Matrix und erkenne Störfelder und Blockaden. Mit dem energetischen Feng Shui  harmonisiere ich die Energien zwischen Bewohnern und ihren Aufenthaltsorten.