transpatranspa transpa transpa

Für den guten Ton
 

Wie im Leben, den richtigen Ton treffen und den guten Ton finden.

Musikunterricht auf Gitarre oder Querflöte
 
Die Arbeit an einem qualitativ herausragend guten Ton ist ein Hauptaspekt
meiner Arbeit. Musikalität und Ausdrucksfähigkeit stehen gleichwertig neben
dem Erwerb der Primärfähigkeit gut spielen zu können.
Es geht aber um noch viel mehr:
Das Beste aus mir herausholen!
Wie mache ich das?
Durch gekonntes Selbstmanagement, eine hoch ausgebildete Eigenwahrnehmung, sowohl auf körperlicher, wie auf seelischer und geistiger Ebene. Durch ein hohes Maß an Selbstvertrauen und positiver Einstellung. Die ganzheitliche Betrachtung des Schülers und seiner Leistung führt zu einem umfassenden Konzept für seine Weiterentwicklung.
Neben der Leistungsorientiertheit soll auch ein Entspannungskonzept stehen. Jedes aktive Tun braucht zum Ausgleich eine regenerierende Phase. Lernprozesse gehen weiter im „Nichtstun“.
Durch ein Minimum an Entspannung erreichen wir ein Maximum an Entwicklung. Neben dem aktiven „Anpacken“ steht das Loslassenkönnen.
Entspannung fördert die Konzentration. In einem Klima absoluter Geborgenheit und des Vertrauens kann sich die höchste Bereitschaft zum Lernen entwickeln.
Das Vertrauen zum Lehrer ist entscheidend für die Entwicklung des Schülers.
Arbeiten mit selbst bestärkenden Sätzen.  Positive Stärkung.

Erlernen von Kontinuität
Entspannungshilfen
Konzentrationsübungen
Selbstliebe
Entwickeln eines Übekonzeptes
Üben mit dem Fokussieren bestimmter Aspekte
 

  notenstaender
Nach telefonischer Absprache sind jederzeit Schnupperstunden möglich.
Ebenso besteht die Möglichkeit für Einzel- oder Gruppenunterricht.